Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Lumsås Kirke

1896 wurde die Kirche von Lumsås geweiht. Die Kirche erhielt nach und nach verschiedene künstlerische Dekorationen, darunter Johs. Kroghs schöne Glasmosaikfenster von 1931, die die Jungfrau Maria und Johannes den Täufer darstellen.

In den Jahren 1972-75 erhielt die Kirche einen neuen Altar und einen gewebten Altarteppich von Ann-Mari Kornerup.

Ganzjährig werden Kirchenkonzerte angeboten, sowie Vorträge im Pfarrhaus - alles bei freiem Eintritt.