Korevlerne

Korevlerne sind eine Lagune inmitten von Sandbänken

Korevlerne wurden vermutlich während des Weihnachtssturmes in 1902 in Gang gesetzt und ist somit lediglich etwas mehr als 100 Jahre alt. Wie eine Kneifzangenbewegung sind zwei große Sandbänke entstanden, die eine Lagune vom offenen Meer offenbart hat. Die Lagune ist nur etwa einen halben Meter tief, welches dieses Gebiet besonders unter den Wattvögel beliebt macht. An der Außenseite der Bänke wurde ein Sandstrand mit Strandhafer geschaffen.

Tourgebiet
Ausgangspunkt der Touren sind typisch der Parkplatz am Gudmindrup Strand. Eine Wanderroute von acht Kilometern länge verbindet Gudmindrup Strand, Korevlerne und Ellinge Wald.

Teilen Sie diese Seite

Nicht verpassen…
Geopark Odsherred | Global Geoparks Network | UNESCO

Urlaub im UNESCO-unterstützten Geopark

Geopark Odsherred ist als erster dänischer Geopark in internationalem und UNESCO-gestütztem Geopark Netzwerk „Global Geoparks Network“ aufgenommen worden.